Waschmittelwerbung von Persil: Schluss mit den Hyperlativen

Waschmittelwerbung – ein Thema, welches wohl in jedem von uns Kindheitserinnerungen aus dem Werbefernsehen weckt. Schon immer waren wir genervt, wenn das neuste Mittel noch weißer als weiß wäscht. An Superlative und Hyperlative aus den Köpfen von Werbetextern haben wir uns gewöhnt und sind so über die Jahre zuverlässig abgestumpft.

Unter den Motto: „Stare at the Persil bottle for 10 seconds and discover its power.“ hat DDB Mexico City eine Kampagne entwickelt, die nicht die Lösung, sondern das Problem in den Mittelpunkt stellt: Schmutz. Was auf den ersten Moment sonderbar klingt, wurde aber so gelungen umgesetzt, dass es dafür in Cannes 2014 einen Löwen gab.

Danke dafür!

curry_aotw

ink_aotw

wine_aotw

(via Ads of the world)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + siebzehn =