Wie das Berghain/Berlin Instagram nutzt

Das Berghain in Berlin gehört zu einem der bekanntesten Techno-Clubs weltweit. Legendär ist die Türpolitik in Person von Sven Marquardt. Tausenden wurde vom ihm der Einlass verwehrt. Das Faszinosum Berghain wird auch dadurch geschürt, dass aufgrund des strengen Fotografie- und Filmverbotes im Club so gut wie keine Fotos im Umlauf sind. Man muß also persönlich in den Club gehen, um zu sehen und zu verstehen, was da drin passiert.

Nach meinem letzten Besuch im Berghain bin ich auf Instagram auf die zwei Accounts „Berghain_Panoramabar“ und „Berghainofficial“ gestoßen. Auch wenn ich nicht nachprüfen kann ob es Fanaccounts oder offizielle sind, so finde ich die beiden Accounts aus konzeptioneller Sicht einfach großartig umgesetzt.

Wie präsentiert sich ein Club auf einer Fotoplattform, wenn zu Unternehmenspolitik gehört, keine Fotos zu erlauben? Mit Konzept und Köpfchen:

BERGHAINOFFICIAL macht das so:

instagram_berghain_official

instagram_berghain_official_1

BERGHAINPANORAMABAR zeigt mehr Fotos, ist aber nicht weniger konsequent:
instagram_berghainpanoramabar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs − 5 =