Im Gartencenter Pflanzen kaufen war gestern

Invasive Neophyten kennen keine Grenzen

So lustig 😁, mich dem Deichkind-Text fĂŒr diesen Beitrag bedient zu haben, ist dieser Beitrag gar nicht đŸ„ș. Wenn du mich fragst, was wir im Sommer 2023 im Garten gemacht haben, dann lautet die Antwort: fassungslos mit Google Lens Pflanzen bestimmt und rausgerissen zu haben. Worum geht es? Kurz gesagt: um Insekten, die nix mehr zu futtern haben 🐝. LĂ€nger gesagt: Wir HobbygĂ€rtner pflanzen gerne Pflanzen in unseren Garten, die wir abfeiern, fĂŒr Insekten aber sowas wie “Plastikblumen” sind und die unsere GĂ€rten, auch wenn sie optisch hĂŒbsch anzusehen sind, fĂŒr Insekten wertlos machen....

12. Juli 2023
Ollas zur BewÀsserung selber bauen

PflanzenbewĂ€sserung im Sommer mit Ollas: unsere kostengĂŒnstige und effektive Entdeckung

Der Sommer ist eine wunderbare Zeit fĂŒr den Garten, aber die BewĂ€sserung kann zu einer echten Herausforderung werden. Herkömmliche Methoden wie die FlĂ€chenbewĂ€sserung sind oft verschwenderisch, wĂ€hrend TropfbewĂ€sserungssysteme technisch aufwendig und teuer sind. Doch es gibt eine Lösung, die diese Probleme elegant umgeht: Ollas! Gesprochen “Oya”. In diesem Blogbeitrag erklĂ€re ich die Vorteile von Ollas, zeige, wie wir sie gebaut haben und werfe einen Blick auf die faszinierende Geschichte dieser BewĂ€sserungsmethode....

20. Juni 2023
Massive Ernte der Beefsteak-Tomate

Das Gartenjahr 2023

Anstatt ĂŒber jede neu entdeckte Primel einen eigenen Beitrag zu schreiben, werde ich hier einen sich stĂ€ndig erweiternden Beitrag ĂŒber unser Gartenjahr ins Netz stellen. Dabei geht es mir vor allem um den Charakter eines kleinen Tagebuchs, das mehr auf Impressionen als auf Anleitungen basieren soll. Wie man Dinge macht, wissen andere oft besser, ich verlinke hier entsprechend. Dezember-Update Finale! Endlich Schnee. Das war’s. Nach einem langen Sommer kam plötzlich der Herbst und beendete den Aufenthalt im Freien....

18. Mai 2023
Riesige Confence Stage, 7000 Menschen Fassungsvermögen, oft voll

OMR2023 - Bigger better bolder

Bei den Recap-Berichten ĂŒber die OMR2023 fĂŒhlt man sich genötigt, wenigstens einmal kurz dokumentarisch die Hand zu heben, um zu sagen “hey, ich war auch dabei”. Na, da will ich doch nicht zurĂŒckstehen: “hey, ich war auch dabei”. Das erste Mal. Der Auslöser, mir ein paar Tage vor dem Mega-Event fĂŒr sĂŒndhaft teures Geld ein Ticket zu kaufen, war die Anwesenheit eines sehr guten GeschĂ€ftspartners, den ich dank konsequenter Remote-Philosophie nie wirklich persönlich getroffen habe - aber fast tĂ€glich sehe und höre....

14. Mai 2023
FĂŒhrungsschine fĂŒr die TauchsĂ€ge

Endlich spitze Winkel sÀgen

Du kennst das vielleicht: Du willst mit deiner TauchsĂ€ge eine schöne Spitzkehle aus dem Holz sĂ€gen - z.B. um ein Spitzdach fĂŒr ein VogelhĂ€uschen zu bauen. Oder wie in meinem Fall: die SchrĂ€ge im Dachgeschoss soll sich natĂŒrlich an die Dachschalung anpassen, die eine Neigung von 51° hat. Mit den ĂŒblichen 45°, die meine Makita SP6000J TauchsĂ€ge in einer FĂŒhrungsschiene sĂ€gt, komm ich da nicht hin. Ich habe mir wochenlang den Kopf zerbrochen, um eine Lösung zu finden....

2. April 2023
Solectrus-Dashboard

Solectrus mit Senec-Wechselrichter betreiben

Wir haben einen SENEC-Speicher in der Garage, dessen integrierter Wechselrichter den Strom im Haus managt. Das Management seitens Senec wird in einer App visualisiert, die aber nur einen 5-Minuten-Querschnitt darstellt. FĂŒr ein wirklich effizientes Energiemanagement und Live-Monitoring ist das nutzlos. Ich habe lange nach einer Lösung gesucht, die mir zeigt, wie die Energiebilanz in unserem Haus gerade aussieht - ohne stĂ€ndig auf mein iPhone oder iPad zu schauen. Mit SOLECTRUS des Entwicklers Georg Ledermann (https://ledermann....

16. MĂ€rz 2023
Dachbodenausbau mit Schallisolation

Sanierung des Dachbodens zum Wohnraum

tldr Wir haben in den letzten 2 Jahren den Dachboden unseres Hauses komplett umgebaut. Eine Kernsanierung von 0 auf 100. Ini dem Beitrag schreibe ich dir auf, was wir gemacht haben und welche materialien wir wie eingesetzt haben. Hier ist ein 1:30er Video, falls du erstmal sehen willst, ob es sich lohnt, weiterzulesen. Hier wĂŒrdest du ein Video sehen, wenn du nicht so einen kaputten Browser nutzen wĂŒrdest, my friend 😜 Die Ausgangslage Beim Einzug in das Haus war der 1976 hergestellte Spitzbodenausbau nicht mehr “ganz in Form”: ZwischensparrendĂ€mmung die mit Holzlamellen gegen den Innenbereich verkleidet war....

14. Februar 2023
Die ebenerdig eingelassene Dachbodenluke

Begehbare Dachbodenluke mit Gasdruckfeder

Beim Ausbau unseres Dachgeschosses stellte sich die Frage, wie wir den Zugang möglichst platzoptimiert gestalten können. Wenn man oben schon wenig Platz hat, will man ihn natĂŒrlich nicht noch durch TĂŒren oder GelĂ€nder einschrĂ€nken. Wenn man aber ein Loch im Boden hat, muss man auch an die Sicherheit denken. Ein weiterer Aspekt, der mich lange beschĂ€ftigt hat, war der Schließmechanismus. Da ich fĂŒr die handwerkliche Umsetzung des Koffers mit Klappe einen Schreiner ins Haus geholt hatte, musste ich herausfinden, wie das funktionieren sollte....

24. Januar 2023

Heimautomatisierung mit Shelly und Alexa

Als ich mich 2017 zum ersten Mal mit dem Thema Hausautomation beschĂ€ftigte, hatte ich nur eine Mietwohnung, die aber eine so vorsintflutliche Elektrik bot, dass fĂŒr mich nur eine Umsetzung mit Steckdosenadaptern oder smarten GlĂŒhbirnen in Frage kam. Mit einem Raspberry Pi, Phoscon und NodeRed baute ich mir ein System auf, mit dem ich meine Wohnung sowohl lokal als auch ĂŒber Alexa von unterwegs irgendwie “intelligent” steuern konnte. Schon damals schoss mir der Begriff Shelly durch den Kopf - ich schreckte aber vor dem doch deutlich tieferen Eingriff in die Elektroinstallation zurĂŒck....

21. Januar 2023 Â· Henning

How to Hugo

Das ist mein Lesezeichen fĂŒr den Fall, dass ich vergesse, was und vor allem wo ich in den wenigen Stunden gelesen habe. Alles in allem habe ich keine 6 Stunden gebraucht, um Hugo auf meinen Rechner zu werfen und meine Blogs zu exportieren. Die meiste Zeit hat mich der Umgang mit den alten WordPress-Blogs gekostet. Die Arbeit mit dem Markup oder den Befehlen im Terminal ging vergleichsweise schnell und hat viel mehr Spaß gemacht....

21. Januar 2023 Â· Henning